ende
Home » Erfahrungen » Telefon / Internet unterwegs

Telefon / Internet unterwegs

Die Erreichbarkeit auf dem Schiff ist aus diversen Gründen wichtig, beispielsweise um Wetterdaten zu erhalten, mit Angehörigen und Freunden in Verbindung zu bleiben, – und tatsächlich manchmal auch zu arbeiten.

EU Internet + Telefon:

Seit einigen Monaten nutzen wir ein spezielles Angebot von dem italienischen Telefon-Internet-Anbieter ‚Tre‘. Wir bezahlen 20 EUR für 30 Tage und erhalten hierfür 1 GB Internet pro Tag sowie Gratis-Telefonminuten, und das EU-weit. Somit müssen wir nicht mehr in jedem Land eine SIM-Karte kaufen solange wir in der EU sind. Infos unter www.Tre.it

Früher haben wir in jedem Land eine Sim-Karte gekauft (entweder als Telefon-Internet-Kombi oder manchmal auch getrennt, je nach Angebot). Wichtig ist, dass ihr beim Kauf angebt ob ihr einen Hotspot nutzen wollt, wenn ja müssen oft spezielle Einstellungen erfolgen, ansonsten sind die erworbenen GBs innert weniger Tage aufgebraucht, – oder aber der Hotspot lässt sich gar nicht einrichten. Am Besten soll der Verkäufer das Handy gleich richtig konfigurieren…

Im Folgenden stellen wir unsere Erfahrungen in den diversen Ländern vor; die Auflistung wird zukünftig regelmässig ergänzt, hat jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

Türkei:

Telefon-Internet Kombikarte von Turkcell, pro Monat rund 20 EUR (Jahr 2014 + 2015) inklusive 4 GB Datenvolumen und 100 Freiminuten innerhalb der Türkei für 30 Tage ab Einlösung. Die 4 GB waren für uns jederzeit ausreichend obwohl wir auch einen Hotspot eingerichtet hatten so dass wir von verschiedenen Geräten darauf zugreifen konnten. Der Nachteil in der Türkei ist, dass das Handy registriert werden muss sofern man es länger als 30 Tage dort nutzen will; Kontrolle ist eben alles… Die Kosten für das Registrieren belaufen sich auf ca. 40 EUR.

Griechenland:

Wie sich herausstellte war ein Telefon-Internet Kombikarte für unsere Zwecke nicht dienlich, da zu wenig Datenvolumen, d.h.nur max. 1,5 GB pro 30 Tage möglich war; siehe auch unseren Beitrag unter: News September-30-2015. Also haben wir im zweiten Anlauf eine Sim-Karte nur für’s Internet erworben. Für 5 GB haben wir dann 25 EUR (Jahr 2015) bezahlt inklusive dem Preis für die SIM-Karte, – die zu teuer eingekaufte Kombi-Sim-Karte haben wir dann nur noch für’s Telefonieren benutzt.

Italien:

Für 35 EUR (Jahr 2015) gibt es eine Sim-Karte mit 5 GB und 100 Freiminuten ins lokale Netz von WIND, wobei die Einmalkosten für die SIM-Karte von 10 EUR inkludiert sind. ACHTUNG: das Angebot von Vodafone lässt keinen Hotspot zu.

Malta:

GO Mobile bietet eine Sim-Karte für 10 EUR mit 1 GB, das jedoch erstaunlich schnell verbraucht ist. Das nächste Mal erwarben wir eine Sim-Karte für 20 EUR mit 6 GB, besser aber immer noch viel zu langsam…